19:22 

Total-Ausfall durch massiven Angriff

Schlechte Nachricht: Unser blog ist seit gestern nicht mehr erreichbar.

Der Grund dafür ist ein *äusserst massiver* Angriff, der *bei weitem* heftiger war als alles bisher Erlebte (was auch schon so manches mal kein Kleinkram war). In der Tat war der Angriff so heftig und, das muss ich einräumen, auch professionell (und fies), dass der server insgesamt angeschlagen ist.

Da ich a) misstrauisch bin bei sowas bin und b) größten Wert darauf lege, auch weniger sensible Daten wie z.B. eure email Adressen zu schützen, werde ich (muss ich aus meiner Sicht) den server komplett neu aufsetzen und einrichten und auch noch manche Schraube im Bereich Sicherheit weiter anziehen.

Ich hoffe und vermute, dass das im Laufe des Wochenendes (das ich leider nicht so weitgehend, wie ich mir das wünschen würde, hierfür verwenden kann) erledigt sein und unser Dorf wieder erreichbar sein wird.

Die gute Nachricht: Dank des guten Backup-Mechanismus, den ich eingerichtet habe, sind *keine Daten* (Artikel, Beiträge, etc.) verloren gegangen.

Gute Nachricht Nummer zwei: Ich habe auch noch eine große und schöne Überraschung für unser Dorf in petto. Die intensive abschließende Arbeit daran ist auch der Grund dafür, dass ich in der letzten Woche relativ wenig kommentiert und keine Artikel geschrieben habe.
Details verrate ich noch nicht, aber die "grobe Richtung": Wir werden eine solide Antwort sowohl auf zunehmende Regime Repressionen und Zensur haben sowie eine erheblich höhere Stabilität und Verfügbarkeit.

Trotz des Ausfalls ein schönes Wochenende euch allen!

URL
Комментарии
2019-08-01 в 19:49 

Mein Weg führt auch mich bei Störungen immer gleich hierher. Es ist einfach sehr weitsichtig, diese Möglichkeit hier geschaffen zu haben.
Auch ich möchte Ihnen, Russophilus, danken für die Mühen. Dank Ihnen wird jeder Angriff auch immer eine Stärkung dieser Gemeinschaft, nicht nur in technischer Hinsicht, sein.

@sloga
Danke, Sie sind mir einer der wichtigsten Mitstreiter hier, auch Ihre Informationen sind für mich von außerordentlichem Wert. Toll, daß Sie hier das Gespräch am Laufen halten.

@leo
die Sicht auf eine Art Rachetat kam mir noch gar nicht, möglich - aber es ist ungeheuerlich, habe selbst reichlich Kinder (der wäre TOT!) - Wird Zeit die Wut, die Trauer, die Ohnmacht in Taten zu wandeln...

@all
Ich brauche dieses "Dorf" wie die Luft zum atmen!

2019-08-02 в 21:01 

Ein wenig finanzielle Unterstützung ist unterwegs.
vidga

URL
2019-08-03 в 17:37 

Hallo Russophilus, hallo Dörflinge!

Was bin ich froh, von Ihnen/Euch zu hören.
Da wir das ja schon öfters durchlebt haben, habe ich mir fast keine sorgen gemacht.
Es war aber diesmal anders als sonst, wegen dem scheiß -forbidden- und ich dachte fast schon, daß man Sie hops genommen hat.

Lieber Russophilus, immer mehr bloger gehen gleichzeitig auf -Telegram-.
Könnten Sie das nicht auch?

Alles gute, beste und liebe,
derPate

URL
2019-08-03 в 17:58 

derPate

Natürlich könnte ich - tue ich aber nicht und werde ich auch nie tun. Grund: Erstens habe ich aus fachlicher Sicht solide Zweifel an telegram und zweitens und vor allem ist telegram eine widerliche Viper, die von den meisten terroristen (bzgl. Russland) genutzt wird und obendrein Russland praktisch den Krieg erklärt hat.

Eine eigene Plattform zu betreiben ist zwar aufwendig, teuer und mühsam, aber es ist der einzige Weg, der anglo-zionistischen Krake weitgehend zu entgehen und wirklich Freiheit in unserem Dorf (das auch wirklich unseres ist) zu haben.

Abgesehen davon: Klar ist es sehr ärgerlich, eine ganze Woche oder sogar noch etwas länger offline zu sein (bzw. nur notdürftig hier online), aber das ist immer noch hundert mal besser als das, was vielen "Schlauen" passiert ist, die über Nacht *komplett* weg vom Fenster waren.

So, jetzt arbeite ich weiter, damit wir bald wieder online sind ...

Mit freundlichem Gruß und einem Dankeschön für euer Vertrauen, eure Loyalität und eure Unterstützung

URL
2019-08-06 в 13:07 

Es scheint als würde es nicht nur dem dorf so gehen.
Zur zeit sind zig seiten und blogs entweder nur schwer oder gar nicht mehr aufrufbar.
dP

URL
2019-08-06 в 13:43 

Das Drecksystem versucht offenbar in allen Bereichen die Schrauben anzuziehen, uns weiter ein zu engen, uns am Boden zu halten
und möglichst ´´blind´´,und nicht miteinander komunizierbar zu halten. Es gärt hierzulande immer mehr, wichtige Wahlen stehen an, und die Diktatura gerät zusehens in Panikmodus!
kid

URL
2019-08-08 в 18:55 

Walter Mandl

Hallo liebe Dorfbewohner, geschätzter Russophilus und Sloga

Mit Erleichterung sehe ich die großartigen Bemühungen unser Dorf wieder in Gang zu bringen! Die massiven Zersetzungsversuche gegen unser Dorf sind höchst beängstigend zeichnen aber untrüglich die gefährliche Qualität unseres Blogs auf. Eigentlich sehen wir hier eine staatliche Auszeichnung für unseren Dorf-Bürgermeister Russophilus.

Liebe Grüße an alle

URL
2019-08-08 в 20:29 

Walter Mandl

Dankeschön für das prinzipiell gerechtfertigte Kompliment. Allerdings zeichnen Sie mich zu groß. Nicht Russophilus alleine ist gewissen - übrigens keineswegs nur staatlichen - Stellen ein Dorn im Nacken, nein, das ganze Dorf, *wir alle* verdienen dieses Kompliment!
Nebenbei bemerkt ist jedenfalls mein primäres Interesse nicht, irgendjemandem das Leben schwer zu machen; viel wichtiger ist mir, die Menschen aufzuwecken, mit Informationen zu versorgen und auf dem (für viele schwierigen) Weg zur Wahrheit zu begleiten (und sie ein bisschen anzuschubsen).

Übrigens geht die Arbeit nun gut voran und ich sehe das Licht am Ende des Tunnels näher kommen.

URL
2019-08-08 в 21:17 

Finanztäuschung ?

die Medien käuen mühlenhaft wider, dass sich Trump darüber beschwere, dass der chinesische Yuan (Renminbi) abwerte (umgekehrt der Dollar also wertvoller wird gegenüber seiner Hauptkonkurrezwährung)....böse, böse. Die, die Ihm das abkaufen fliehen aslo mit Ihrem Erspartem in Dollar - weil der ja vermeintlich im Wert steigt - oder mindestens stabil bleibt (Kaufkraft)..... toll - so eine Dollar-Nachfrage.

Gleichzeitig erfahren wir (allerdings nur sehr sehr leise) dass us-amerkanische Staatsanleihen neuerdings gar keine Käufer mehr finden.
Weiterhin verfolgen wir, wie der Dollar gegenüber dem Gold nachgibt.

Könnte es sein, dass Trump nur so tut, als beschwere er sich über den ach so billigen Yuan ?

JFK

URL
2019-08-09 в 10:04 

@ JFK
Vor der von mir hier übersetzten Sendung von Sputnjik sind die beiden "Helden" (Aleksandar Pavic und Branko Pavlovic) vor genau einem Monat auf einem y-tube-Kanal (Balkan-Info) zum selben Thema aufgetreten (einziger Unterschied: statt rd. 30 Min. haben sie damals fast 2 Stunden darüber gesprochen). Da stellte der Moderator genau diese Frage: Ist der Yuan, so wie es die amis behaupten, zu schwach?
Antwort von Pavlovic: Sie lüüüüügen! Vergleicht man den Wert des Yuan von 2004 mit heute, so ist er - im Vergleich zum dollar - um rd. 50% stärker geworden. Da sind alles Märchen. Was hätten die amis gerne?: die "Partner" sollen gefälligst den Wünschen und Vorstellungen (bez. zukünftiger Gebaren der internat. Finanzwelt) den amis (und ihren Bedürfnissen) folgen! Da die chin. Staatsbank unabhängig ist, findet das einfach nicht statt. Andererseits; aus ami-Sicht scheint das nicht einmal gelogen zu sein: Wenn man die Berge an dollar berücksichtigt, die von amiland (vermutlich) TATSÄCHLICH "gedruckt wurden", dann hätte es auch nicht genügt, wenn der Yuan im Vergleich zuim dolllar in den letzten Jahren sogar um 300% stärker geworden wäre ....

Pavlovic weiter: Nur so zum Vergleich; um ein Gefühl zu bekommen. Ziehen wir das - für uns so schmerzhafte - Jahr 1999 heran. Damals war der ami-BIP 4,5 Mal (nominal) bis dreimal (reale Kaufkraft) so groß, wie jener der RIC-Länder (Russland, Indien, China). Morgen (spätestens in zwei Jahren) wird der ami-BIP halb so groß sein wie der RIC-BIP (Anmk: kleiner Tipp ... man möge sich das als Diagramm vorstellen ...). DAS sind tektonische Bewegungen in sehr, sehr kurzer Zeit ... den Löwenanteil an den tektonischen Verschiebungen hatte/hat China. Daher wird China auch als "Hauptfeind" angesehen.

sloga

URL
2019-08-09 в 10:54 

Sputnjik-Srbija-Sendung; Thema: Kashmir - das "indische Kosovo" (sehr kurze Zusammenfassung)

Die Aufhebung von § 370 (Spezialstatus für Kashmir) der ind. Verfassung kam für alle überraschend (sogar für die ind. Bevölkerung). Was wird nun geschehen? Pakistan wird seinen Unmut äußern. Auf kurze Sicht: es wird ein klein wenig "turbulent bis dramatisch" aussehen/wirken. Auf lange Sicht: es werden kaum Inder nach Kashmir (zurück-)übersiedeln (war durch den Spezialstatus bisher in beide Richtungen verboten), jedoch könnten nun "islam. Inder (aus Kashmir)" sich in Indien niederlassen, was letztlich den Handel uvm. fördern und somit die Menschen näherbringen wird.

Anmerkung: Was wird der wertewesten darüber berichten? Pakistan/Indien stehen unmittelbar vor einem neuen Krieg! Wäre vermutlich auch so, sofern die anglosachsen (noch) das Sagen hätten. China wird hier wohl eine große Rolle gespielt haben; Stichwort: Pakistan - Seidenstraße. Wichtig ist, eine Perspektive zu haben. Sollte Pakistan die Perspektive sehen, wird es wohl bei der Kashmir-Frage nicht mehr wie eine "verhungerte Bestie" agieren ... im Sinne von: Ersatzhandlung, um vom Hunger abzulenken (der wertewesten/die anglosachsen sind doch wirklich eine einzige SAUBANDE ...).

sloga

URL
2019-08-09 в 21:28 

herr russohilus! ich wünsche ihnen viel erfolg beim wiederherstellen des einzigartigen blogs deutscher saker.
uns allen hier im dorf fehlen ihre tollen artikel.alles gute. nicht konform

URL
2019-08-09 в 22:36 

Ich vermisse das Dorf und die vielen klugen Gedanken aus ihm. Hoffentlich kriegen Sie den Blog wieder zum Laufen, verehrter Russophilus. Ich befürchte, daß der Absturz nicht durch Hacker allein verursacht ist, sondern, daß sich das alles auf Providerebenen abspielt. Das vermute ich als blutiger Internetlaie. Hoffentlich irre ich mich.
Gruß an die Ausharrenden
Schuldig

URL
2019-08-10 в 01:31 

Wenn die Wiederherstellung unseres Dorfes länger dauert, machen wir einfach hier weiter.

Was mich z.Zt. besonders umtreibt, ist der wachsende Zuspruch für die Grünen und die jüngst geäußerte Bereitschaft für eine rot-rot-grüne Koalition. Zu Zeiten der Petra Kelly-Grünen und der Willi Brandt-SPD wäre das vielleicht gar nicht so schlecht gewesen, aber heute ist alles anders. Von den Grünen wissen wir, dass sie als transatlantische und zionistische Kriegstreiberpartei gilt, und niemand hier bezweifelt das. Die SPD hat sich dermaßen oft als Verräter entpuppt, dass niemand ihr noch ein Wort glaubt und auch die Linken haben die Transatlantiker, vielleicht abgesehen von Leuten wie Sandra Wagenknecht, beinahe in der Tasche.

Sollte also solch eine Koalition tatsächlich zustande kommen und diese die Bundesregierung stellen, wäre mit dem Schlimmsten zu rechnen. Da wäre z.B. die völlige Öffnung der Grenzen für die sogenannten "Flüchtlinge", die Verdopplung (2% BIP) der Rüstungsausgaben auf zunächst 80 Milliarden EUR und ein aggressiver Kriegskurs, nicht nur gegen Russland, das Ende von Nord Stream 2, um nur einige der düsteren Aussichten zu nennen. Das darf also unter keinen Umständen passieren. Allerdings habe ich auch keine Empfehlung, wie das zu verhindern ist, außer die AfD und, mit Abstrichen vielleicht, die Linken zu wählen, wobei ich zugeben muss, dass ich mir nicht viel davon verspreche...

Herzliche Grüße an alle Mitstreiter hier
leo

URL
2019-08-10 в 10:35 

Neues von Ibizagate: "Regime Change in Österreich Strache, Gudenus, Koks und eine scharfe „Russin“ – doch war nicht noch mindestens ein Geheimdienst mit von der Partie?" wwwPUNKTfree21PUNKTorg/regime-change-in-oesterreich/ Bitte -PUNKT- durch . ersetzen. Links lässt die seite hier nicht gerne durch. dP

URL
2019-08-10 в 16:25 

Milliardär Jeffrey Epstein begeht Selbstmord im Gefängnis
10.08.2019 • 15:14 Uhr

quelle rt.deutsch

URL
2019-08-10 в 16:46 

Das war zu erwarten.
Ich warte nur noch darauf das es Putin war.
(sarkasmus aus)

dP

URL
2019-08-10 в 18:02 

Ich sags doch hahahaha!!!

"BREAKING: A MSNBC host amd former congressman has already begun spreading a conspiracy theory that Russian agents killed Jeffrey Epstein in order to protect Trump"

"BREAKING: Ein MSNBC Wirt und ehemaliger Kongressabgeordneter hat bereits angefangen, eine Verschwörungstheorie zu verbreiten, dass russische Agenten Jeffrey Epstein getötet haben, um Trump zu schützen."

Auf Jack Posobiecs zwitscher konto veröffentlicht.

dP

URL
2019-08-10 в 20:26 

Erdogan spricht über „historischen Sieg” der Türkei noch in diesem Monat

Anfang August hatte der türkische Staatschef, Recep Tayyip Erdogan, eine Offensive gegen die von den USA gestützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) östlich des Euphrats im Norden Syriens angekündigt.

dePUNKTsputniknewsPUNKTcom/politik/20190810325594227-erdogan-sieg-tuerkei-august/
(bitte "PUNKT" durch "." ersetzen)

Da Frage ich mich doch, ob es Erdogan hier wirklich darum geht, einer Bedrohung durch die Kurden entgegenzuwirken (die sind ja nicht erst seit gestern da) oder ob es doch eher die USA sind, von denen Erdogan sich zunehmend bedroht fühlt und er die US-Basen im Nordosten Syriens, die als Brückenkopf für einen Angriff auf die Türkei genutzt werden könnten, beseitigen, oder zumindest verhindern will, dass diese weiter ausgebaut werden oder neue hinzukommen.

Interessant finde ich in dem Zusammenhang auch den Zeitplan Erdogans. Die türkische Offensive soll voraussichtlich schon in der kommenden Woche beginnen. Bis die Situation sich soweit zuspitzt, dass es zu direkten Auseinandersetzungen mit den im Nordosten stationierten Amies und der Türkei kommen könnte, wird das von Russland gelieferte Abwehrsystem S-400 voll einsatzbereit sein und den Zweck erfüllen, zu dem die Türkei dieses System angeschafft hat, nämlich das Land vor einem Luftangriff durch die US-Luftwaffe zu schützen.

Sollte Erdogan mit seinem Plan erfolgreich sein, werden sich die Amies mit ihren Stützpunkten im Nordosten Syriens inmitten eines, von türkischen Militärs kontrollierten Gebietes wiederfinden, was den Druck auf die US-Administration, ihre Militärs aus Syrien zurückzuziehen, massiv erhöhen dürfte. Andererseits würden sich die Spannungen zwischen der Türkei und den Amies damit ebenfalls massiv erhöhen und man wird sehen, ob Erdogan sich da nicht vielleicht zu viel vorgenommen hat.

leo

URL
2019-08-10 в 22:43 

So wie´s aussieht,ist epsteins Tod ein abgefuckter fake hoch drei, und die miese Ratte ist mit Sicherheit mit El-Al nach Tel Aviv geflogen worden!
Es gibt auf der Seite der new York post zwei Fotos, die angeblich seine Einlieferung in ein Hospital zeigen.
Da die amis ja unter akutem Hirnkrebs leiden, sind sie ja auch zum faken zu dämlich: auf dem zweiten Foto sind Feuerwehrleute beim Training in einer GARAGE der n. y. Feuerwehr zu sehen,es hängen dort etliche rote Tragen an der DRECKIGEN Wand,links ist ein Schildausschnitt zu sehen (PLEASE TURN OFF ENGINES)= Bitte Motor abschalten, (Ambulanzen lassen immer ihre Motoren laufen,24/7),und der Kopf auf der Bahre ist im Verhältnis viel zu gross (diletantischer Photoshop)!
Mindestens 10 Superreiche,Ölmagnaten etc. feiern morgen am 11ten ´ne Riesenparty, deren Anlass nicht bekannt ist.
Was den Schluss zulässt, das die Pisser alle Vorwissen hatten/haben, und nun durch epsteins ´´Ableben´´ alle aus dem Schneider sind.
Ach und die Überwachungskamera für epsteins Zelle soll natürlich defekt gewesen sein,wie die Kamera übrigens am Frankfurter Hbf, als der kleine achtjährige mit seiner Mutter vor die Bahn gestossen wurde.
Die Bahn hat das zwar zwischenzeitlich dementiert, und ich bin mal gespannt ob bei einem Gerichtstermin Videomaterial vorgelegt wird, das den Neger eindeutig als Täter identifiziert.

kid

URL
2019-08-11 в 00:07 

Hallo liebe Dörfler und lieber Russophilus.

ein paar Puzzlesteine zur heutigen Situation.

Teil 1

1. Syrien: bis jetzt wird in Russland kaum kommentiert, wie die Pläne von Erdogan aussehen können. Nur: die Ankündigung der Offensive kam nach dem kaum erwähnten Treffen von Bündnisses am 5. August in Astana.

In Idlib hat an-Nusra alle kleineren Gruppierungen geschuckt und herrscht fast überall bis auf die Regionen in Hama. In Hama bildeten sich Einheiten aus nicht Unterstützer, aus welchen Türken eine eigene Gruppierung gebildet haben. Diese Gruppierung überfällt ständig dei Positionen der syrischen Armee und friedliche Dörfer.
Als Reaktion bewegen sich SAA langsam aber kontinuerlich Richtung Chan-Schejhun.

Es erschien von Jakow Kedmi eine sehr umfangreiche Analyse zur vergessenen Übergabe von S-300 an syrische Armee. Eigentlich ist es ein aufgedeckter Ass in der russichen Hand. Bis jetzt ist das System unter russischen Kontrolle.

Wenn aber "Schlüssel" in die syrische Hand übergeben werden - und wann das passiert weißt nur Russland - wird es sowie in Israel als auch in Nordostsyrien, wo amis sitzen, aüsserst ungemütlich. Dazu kommt von mir mehr Information, sobald Russophilus das Dorfplatz wieder öffnet. Die Optionen sind komplexer als man scheint, auch für Russland.



Viele Grüße an alle Dörfler

Ixus

URL
2019-08-11 в 00:08 

2. Afrika. Das Kontinent ist durch Russland durchgetrennt. Demokratische Republik Kongo schloss mit Russland ein Abkommen über Militärzusammenarbeit ab.
Nur jetzt wird klar was die überraschende Zusendung der rus. Berater und Sonderlaubnis der UNO für Waffenlieferungen von Russland an Zentralafrikanische Republik an sich hat.
Der Gürtel zieht sich durch die Länder Angola - D.R. Kongo - ZAR - Sudan mit dem Sprung an Guinea-Bissau
und ermöglicht Kontrolle der Handlungswege in Atlantik und dem Roten Meer.

Kosten für den ganzen Spass ? In einem sehr überschaubaren Bereich.

Laut dem Miltärexperten M. Asanow, es sieht danach aus, dass der geplanter Korridor Nord-Süd (von Sankt-Petersburg nach Persichen Golf und weiter, zum Indischen Ozean) noch einen Arm bekommt. Nämlich vom Iran nach Madagaskar und zur Südafrikanischen Republik.
Dabei soll Erschliessung von Madagaskar ein Pilotprojekt werden. Die Wasser- und Energiearme aber sehr erdschatzreiche Inselhälfte wird an eine mobiel AKW angescjossen. Diese - mit zwei U-Boot Standard Reaktoren ausgestattete - Kraftwerk produziert Energie für eine 200.000 Bewohner Stadt. Und entsalzt nachts die notwendige Menge Süßwasser. Bei den vorhanden Tiefseehäfen und einem ex-französichen Flugpaltz sieht das ganze Projekt ganz lecker aus.

Ixus

URL
2019-08-11 в 04:09 

Ja, es ist hier zwar wesentlich weniger kommod als bei uns im Dorf, aber übergangsweise kann das hier natürlich auch für Diskussionen genutzt werden, vor allem im Sinne der Mitteilung von Aktuellem, was ihr bedeutsam findet.

@Ixus

Dankeschön! Wie immer "gute Sahne" von Ihnen. Und ja, auch ich habe da ein (leider momentan nur) halbes Auge darauf; das wird noch interessant.
Übrigens, ergänzend: erdogan teilte mit, dass er jederzeit eine Millionen-Flut von "flüchtlingen" nach eu-ropa schicken könne und dass kein eu-ropäisches Land dem gewachsen wäre. Das ist unerfreulich, aber ich fürchte, er hat recht. Und auch wenn es für uns (das Volk) sehr unerfreulich ist, so ist auch zu sehen, dass (a) der Mann allemal ein besserer Präsident für sein Volk ist (und das ist seine Aufgabe, nicht Ärsche in brüssel küssen) als der Abschaum bei uns und (b) Tja, irgendwann rächt es sich eben, wenn man ein Land Jahrzehnte lang respektlos und wie Dreck behandelt.

@Alle

Entschuldigung, dass es nun doch etwas länger dauert, aber ich dachte mir, dass nun wohl öfter mit solchen Angriffen zu rechnen ist und dass es sinnvollerweise nicht damit getan sein sollte, halt den server wieder aufzusetzen, sondern dass wir Vorkehrungen treffen und die Infrastruktur ausbauen und noch solider befestigen sollten - was Dank der bereits eingegangenen Spenden (teils durch kleine monatliche Zuwendungen. Danke dafür!) und erhoffter weiterer Unterstützung auch möglich ist. Es wird wahrscheinlich nicht soweit kommen, dass ich selbst in einen ernsten Engpass gerate, aber noch etwas mehr bzw. zusätzliches an Spenden wäre sehr willkommen und benötigt; aber nicht so dringend, dass ich eine großen Hilferuf starten muss. Denen, die geholfen haben und helfen ein großes Dankeschön!

Bei all den aktuellen Arbeiten habe ich auch ein Auge auf eine andere Maßnahme, die (wie schon erwähnt) schon eine Weile im Kochtopf schmort und die uns ein *erhebliches Mehr* an Sicherheit im Fall des Falles (diverser Attacken oder Zensur-Versuchen) geben wird.

Deshalb muss ich auch um Verständnis dafür bitten, dass von mir momentan wenig "Futter" kommt; ich bin einfach (wohl im Interesse aller im Dorf) auf die Arbeit an der Dorf-Infrastruktur konzentriert. Ich bin deshalb auch froh und dankbar, wenn einige wie z.B. sloga oder Ixus einspringen und Interessantes liefern.

Schönes Wochenende euch allen!

URL
2019-08-11 в 08:11 

Lustig: Ich sah eben bei den amis eine Meldung über die oh so bösen Chinesen, die sich erdreisten zu behaupten, die amis stünden hinter den "Protesten" in hong-kong. Natürlich erklärten ( logen) die amis und sagten, sie hätten nichts damit zu tun, hätten aber Verständnis für die "berechtigten Forderungen" der "Studenten".

Der Gag (und wieder mal ein Beleg dafür, dass die amis extrem dreist lügen und schweine-dämlich sind). Im Hintergrund lief ein Video von den "friedlichen Protesten" - mit 3 oder 4 großen von "protestierenden Studenten" getragenen ami Fahnen alleine in dem kurzen Ausschnitt!

Meine Sicht zum Thema China: Die machen da den selben Fehler wie die Russen. Die sind viel zu weich. Begründung: China (und Russland) *können nicht* gewinnen bei diesen Spielchen der amis. Genau so sind die ja konzipiert. Die Chinesen können entweder klein bei und den Forderungen der "Studenten" nachgeben (was *nichts* ändern würde sondern nur eine Einladung zu mehr Forderungen wäre) oder sie können "die Bösen" sein und drauf schlagen und dann jede Menge Gezeter zu hören kriegen.

Richtig wäre aus meiner Sicht, a) den Sicherheits-Apparat auf die ami Agenten anzusetzen, die das Ganze anfeuern und organisieren und diese Mistviecher *mit Getöse* aus dem Land zu werfen und *danach* b) eine glasklare Ansage zu machen, dass wirkliche und reale Bedenken und Sorgen von *Bürgern* gehört und bedacht werden und dass man ein Diskussions-Forum einrichten wird - und zugleich - dass man mit Härte und wenn nötig auch mit Brutalität gegen Terroristen und Erpresser vorgehen wird (denn genau das ist der harte Kern).
Aus idiotistan käme dann natürlich eine Menge Gekläff, nur: das kommt doch sowieso, ganz egal was die Chinesen tun.

Aber ich habe auch noch ein Lob und zwar ein großes für die Chinesen: Das Huawei Betriebs-System ist fertig (zunächst nur in China verfügbar) und, viel schlimmer noch: Es ist (aus meiner fachlichen Sicht) *deutlich und sehr erheblich* überlegen. Und so wie es konzipiert ist, kann es auch für nahezu alle Bereiche (nicht nur smartphones) angepasst und genutzt werden. Anders ausgedrückt: Die Chinesen brauchen die amis und deren Vasallen nicht mehr. Im Gegenteil, China ist mit Harmony OS (so nennen sie es ausserhalb China) gut gerüstet den amis gewaltig Feuer unterm Arsch zu machen. Ich sehe dort weit und breit nichts, was auch nur vage in die Nähe von Harmony OS käme.
Man stelle sich das vor, sogar einige ami Experten sagen, dass google und Co sich warm anziehen müssen. Sprich, die Überlegenheit ist derart massiv, dass sogar dumme amis das kapieren und nicht leugnen können.

Nebenbeui bemerkt bedeutet das auch, dass die Chinesen den amis *sehr erhebliche* Schmerzen verursachen und deren Kontrolle im high-tech Bereich ernsthaft gefährden können.

URL
2019-08-11 в 10:04 

@ Russophilus


Ja. Aus Perspektive des wertewesten-Publikums (zu dem auch ICH mich gezwungenermaßen zählen muss ...) sieht die Sache mit den div. Demonstrationen (und eben den UN-Maßnahmen, die gesetzt werden ...) nach Schwäche aus.
Aber wie sieht es aus deren (Russland/China) Perspektive bzw. deren Bevölkerungen aus? Ich kann hier nur mit Serbien als Beispiel dienen (läuft allerdings auf ein un dasselbe hinaus).

Wir hatten vor ein paar Wochen "Belgrader-Gelbwesten" herumlaufen sehen können, die sogar in das Staatsfernsehen eingedrungen sind (und FRIEDLICH von der Polizei entfernt wurden). Was geschah im Hintergrund? Der Staatsapparat (Polizei, Geheimdienst) hat den Medien "Infos" zu den einheimischen Drahtziehern der div. Tumulte zugesteckt? Die Medien haben (größtenteils in Frühstücksfernsehen) über Wochen darüber berichtet; z.B. wer, wann, wo sich mit Angehörigen der ami-Botschaft tritt oder wer, wann, wo Geld aus der Staatskasse gestohlen hat oder wer, wann, wo von welcher ngo bezahlt wird und und und ...

Nun hätte man doch diese Verräter eigentlich schon längst verhaften können??? Wozu???

1. die Bevölkerung weiß nun ganz genau, wer die Verräter sind (plus ihre Untaten);
2. die Bevölkerung wendet sich von ihnen und ihren Parteien ab (Stichwort Wahlprognosen: die Prozentzahlen dieser Parteien haben sich in den letzten Wochen halbiert!!!);
3. man lässt sie weiter "köcheln"

URL
2019-08-11 в 10:09 

Warum lässt man die Verräter weiter köcheln und hat sie nicht schon längst verhaftet?

Wären sie weg, würden andere an ihre Stelle kommen. So muss die "tiefe, neoliberale, zion-Drecksbande" mit "einäugigen und gleichzeitig einbeinigen Verrätern" weiterarbeiten. Sie können, schlicht und ergreifend, von ihren Hündchen nicht ablassen.

Würde die zion-Drecksbande die "behinderten" Verräter einfach austauschen (und somit gleichzeitig fallen lassen), würden sich diese gegen die Bande wenden und über die div. Machenschaften "plaudern" (was bleibt den Hochverrätern auch großartig anderes übrig? ... Motto: noch das Beste aus der verfahrenen Situation (langjährige Haftstrafen drohen) herausholen), was letztlich dem serb. Staat in die Hände spielen würde ...

Wenn nicht sogar einige dieser "Verräter" von serb. Seite "mit voller ABSICHT den amis zugeführt worden sind" oder in der Zwischenzeit ECHTE Verräter längst abgeworben worden sind und eigentlich "extremere Sachen machen", als die zion-Drecksbande vorgegeben hat ... und somit es eigentlich die Serben sind, die das Spiel diktieren.

Kurzum: Die Aktivisten sind - im Gegensatz zum wertewesten-Szenario - die Hasen und NICHT die Jäger!!!!

URL
2019-08-11 в 10:13 

Tschuldigung. Name vergessen: sloga

URL
2019-08-11 в 13:06 

Interessante Wahlprognose von Marcel Joppa zur in 3 Wochen anstehenden Sachsen-, Brandenburg- und Thüringenwahl...

dePUNKTsputniknewsPUNKTcom/kommentare/20190811325590771-landtagswahl-ostdeutschland-kommentar/
(bitte "PUNKT" mit "." ersetzen)

Damit sieht meine eher düstere Einschätzung weiter oben gar nicht mehr so schlecht aus. Sollten Wahlen doch was bewirken können?
leo

URL
2019-08-12 в 05:44 

leo

Kurze Anmerkung zu den anstehenden Wahlen: Wie "rechtsstaatlich" und "demokratisch" die politster denken, zeigt sich erschreckend deutlich an einer vorbereitenden Aktion zur Weiterführung der dreisten Verarsche. Es gibt nun neue "schärfere" Asyl-Gesetze. Hui.

Nur: Das Problem waren nie die Gesetze oder mangelhafte Gesetze. Das Problem war, dass die bestehenden Gesetze akut kriminell ignoriert wurden.

An diesen Beispiel sieht man gut wie das System funktioniert und wie das Volk weiter dreist verarscht wird. Das wirkliche Problem steht unter Redeverbot (wer drüber redet, der wird als Nazi beschimpft) und was man uns vorsetzt ist eine lächerliche Farce, die nichts ändert und nur dazu dient, uns mit billigen Tricks das Kreuz an der "richtigen" Stelle zu machen beim Wählen.

Nebenbei bemerkt waren die bestehenden Gesetzte sogar *zu hart* und es wurde Jahrzehnte lang z.B. *wirklich Gefolterte* gnadenlos abgeschoben. Man hätte also die "flüchtlings-Invasion" rechtlich picobello sauber stoppen können - und übrigens auch müssen.

Wir brauchen keine Ergänzungen oder Verschärfungen des Asylrechts. Wir brauchen Regierende, die die bestehenden Gesetze respektieren und nicht akut kriminell brechen und dann jeden, der das kritisiert als Nazi beschimpfen.

Und noch etwas brauchen wir: Das Recht, kriminelle politster abzuschieben - und zwar in harte Arbeitslager.

URL
2019-08-12 в 06:12 

Ich glaube am meisten überrascht von dem Eppstein Selbstmord war Eppstein selbst. Allerdings gebe ich nichts auf die Beweisbilder, wenn die das faken wollen dann kriegen die das so hin das es keiner merkt. Da wird eher der Druck im Kessel erhöht oder der Kronzeuge aus der Schussbahn genommen.
Bullabub

URL
     

Russophilus

главная