15:20 

vineyardsaker.de Panne

Liebe vineyardsaker.de Leser und Teilnehmer

Wie ihr sicher bemerkt habt, ist unser blog seit gestern "bewusstlos". Aufgrund der Gegebenheiten innerhalb der vs. "Gruppe" können wir selbst derzeit (noch) so gut wie nichts unternehmen. Wir müssen einfach abwarten.

Was wir immerhin wissen und auch gerne an euch weitergeben ist, dass das Problem bekannt ist und daran gearbeitet wird. Zugleich unternehmen wir einen entschlossenen Versuch, mehr Zugriff für professionellere IT Leute aus unseren eigenen Reihen zu bekommen, um weniger auf wer weiss welche, das muss man leider so sagen, offensichtlich inkompetente Hanswurste angewiesen zu sein.

Sollte dieser Versuch scheitern, so gibt es recht konkrete Pläne für alternative Lösungen (sprich, eine komplette Loslösung), die allerdings erst mittelfristig verfügbar sein werden.

So peinlich und ärgerlich es auch sein mag, bleibt uns momentan nur, euch um Geduld zu bitten. Insoweit uns neue Informationen und Sachstandsänderungen erreichen, werde ich diese hier zeitnah an euch weitergeben.

Euer (angesicht solch absurder Inkompetenz ziemlich verärgerter) Igor

@темы: vineyardsaker.de

URL
Комментарии
2016-10-16 в 21:01 

Anonymer Feigling,

ihr System-Ratten kapiert es einfach nicht. Von wegen "harz4" - Es kommt auf die Menschen an und nicht auf deren finanziellen Status.

Was das "nicht hören und fühlen" angeht, würde ich mal einen Blick auf die saker Technik werfen. Völlig (Jahre!) veraltete wp version mit reichlich Sicherheitslücken, dito was php angeht und auch was den Rest angeht (OS, httpd, etc). Aber ok, die cia wird Gründe haben, ihre Krakenarme lausig auszustatten ...

Und jetzt verpissen Sie sich zurück in ihren Rattenbau!

URL
2016-10-16 в 21:06 

Ich tippe auf fatima roth oder hosenschlitz bendit.

Tamas

URL
2016-10-16 в 21:34 

Amüsant.
Nur um einen Satz zu tröten - wie ein Kasperle-am-Stecken - machen sich manche auf.
M.E.

URL
2016-10-16 в 21:58 

Schade, ich schrieb eine knackige Antwort zu dem Harz4 Kommentar aber er kam nicht durch. Wirklich schade. Sieg heil du kleiner Mensch, du Fettauge, du Profiteur, du Fettauge auf auf dem Ocean der Menscheit. Du Winner, du Arschloch, du Sieger, du Aussergewöhnlicher, du: ich bin dr Größte, du : Ich bin Gott. Amen du kleines. Arschloch Stubido

URL
2016-10-16 в 22:00 

Hallo Russophilus, Tamas und M.E.,
so viel Intelligenz hätte ich der anonymen Ratte gar nicht zugetraut, dass sie den Weg zu diesem blog überhaupt findet (bei dem abgesonderten Stuss).

Axels Meinung

URL
2016-10-16 в 22:20 

Angesichts der sich immer mehr zuspitzenden Ereignisse der Weltpolitik,
-russischer Flugdeckträger auf dem Weg in das Mittelmeer
-Amis erwägen direktes militärisches Eingreifen in den Syrienkonflikt
-Das Merkeltier überdenkt schon neue Sanktionen gegen Russland und hat den "Affen" schon auf seiner Seite
-dazu noch die Lage in Nahost, Irak, Yemen, iranische Marine, usw....

Ich bin einerseits froh, dass die Basis des neuen "Gemeinschafts-Systems" steht, andererseits warte ich dringend auf Analysen zu den obigen Themen durch D.H. und unseren "Dorfsheriff" Russophilus in gewohnter Art und Weise....und das am besten, bevor es hier auf unserem Planeten sehr heiß werden könnte!!

Aufgrund der Freude über das neue "GS" / "Gemeinschaftssystem" hab ich mir zusammmen mit meiner Frau mal 50gr "Wässerchen" gegönnt.
Sa Rossiyu!


Schönen Start in die neue Woche

2016-10-16 в 22:22 

Ich gehe davon aus, dass das die unterste Riege der schicklgruber-dkp war. Kleine bezahlte Büttel. Ganz kleine Wichte. Eben Vaterlandsverräter.
Sie sprachen doch von "ihrem sauberen Saker". Gönnen wir es ihnen, sie haben ihn sich verdient.

Wir sind immer noch das Volk.

URL
2016-10-16 в 22:27 

Axels Meinung
Fand ich auch.
Nicht nur ein boshaftes sondern auch ein hartnäckiges Weibersleit (evtl auch Bürscherl)
-
Übel:
engländer schicken Kriegsschiffe ins Mittelmeer zum russischen Flugzeugträger. Man will unbedingt eskalieren.

merkel hofft auf Sanktionsbereitschaft der eu.
Das alles ist nur noch Amtsmissbrauch für us-Interessen unter Mithilfe durch das Schweigen von 600 gutbezahlten Abgeordneten.Es ist Verfassungsbruch.
M.E.

URL
2016-10-16 в 22:36 

@ Russophilus
Wollt ihr wirklich den Namen saker beibehalten, obwohl ihr von denen gedissed worden seid? Ich kenne leider die Geschichte um die Namensherleitung und die Entwicklung insgesamt nicht. Aber seid ihr auf den Namen so oder so angewiesen? Können die den euch verbieten wegen "Markenrechte"? Wofür steht der Name nochmals? Ich meine ich weiss wofür der Blog steht. Aber der Name saker?!

URL
2016-10-16 в 22:36 

ups war von Wu Ming

URL
2016-10-16 в 22:40 

Wu Ming

Zumindest erst mal Ja. Der Grund ist einfach: Da draussen sind zigtausend Menschen, die das in ihrem Browser haben.
Mittelfristig werden wir uns einen neuen Namen geben. Das ist auch ein Beispiel dafür, was ich meinte, als ich sagte, dass so manches im Dorfrat diskutiert und entschieden wird. Aber das ist erst mal nicht eilig.

URL
2016-10-16 в 22:46 

Geht auch um die Suchmaschinen-Kriterien. Warum also bei Null anfangen.

URL
2016-10-16 в 22:51 

22:46 war M.E.
Name vergessen - Entschuldigung - aber Bilder anklicken macht spaß.

URL
2016-10-16 в 22:53 

(gelöscht)

Ich erklär's dir, du dämliches rattenvieh: Maßgeblich ist nicht wer zuerst lacht, sondern wer zuletzt lacht. Vor allem, wenn der Anlass dafür an Laternenmasten baumelnde ratten sind.

URL
2016-10-16 в 22:59 

=== EIL- und SCHRECKENSMELDUNG ===

Motorola, der - zurecht - berühmte und beliebte DVR Kommandeur fiel einem Mordanschlag zum Opfer.

Ersten Informationen zufolge kam Motorola durch einen Sprengsatz in einem Aufzug zu Tode.

Es ist *höchste Zeit* ukrostan - incl. der vielen nato Drecksviecher dort - ein für alle mal auszulöschen!

Sollten die russischen Panzer gleich weiter rollen nach Berlin, würde ich Nachtschichten einlegen und mit meiner Mimu Kuchen für die russischen Soldaten backen.

URL
2016-10-16 в 23:08 

Ein Attentat auf Motorola.
Das ist bestürzend. Und wird Auswirkungen haben.

Mein Beileid an die Hinterbliebenen.
Er hat erst kürzlich geheiratet.

M.E.

URL
2016-10-16 в 23:09 

Was für eine Schocknachricht,die muss ich erst mal verdauen....
Er war vor kurzem Vater eines Jungen geworden...
kid

URL
2016-10-16 в 23:11 

Warum eigentlich haben so einige das Bedürfnis, einem Hohlbratzentroll zu antworten? Bzw. sich über so jemand womöglich noch auf gleich niedrigem Niveau auszulassen? Es ist schade um die Energie, den Aufwand, die Aufmerksamkeit dafür. Reine Verschwendung.

Merken diejenigen gar nicht, welche Absicht dahinter steckt? Welche Nebenschauplätze geschaffen werden sollen, um abzulenken, zu verzetteln, halt vom Wesentlichen abzulenken?

Das einzige was fein ist, daß offenbar sehr große Verärgerung darüber herrscht, daß Dank Russophilus eben kein Ende für die deutsche Seite in Sicht ist.

Gönnen wir ihnen doch diesen Ärger, statt solchen Typen auch noch verbale Aufmerksamkeit zu geben.

lilith

URL
2016-10-16 в 23:11 

...und er hatte eine kleine Tochter...Und ganz viel Humor...

Sollten die russischen Panzer die L 92 zwischen Lübeck und Hamburg befahren, wird sie an einem Abschnitt mit Rosenblüten bedeckt sein.

URL
2016-10-16 в 23:15 

Sie sollten den Ball ganz flach halten, sie Wicht oder soll ich besser Ratte sagen ?
Mehr als Stroh scheint sich in ihrem "Hirn" nicht zu befinden. Wenn bei ihnen jemals eine politische Aufklärung stattgefunden hätte, würden sie heute nicht so einen Mist von sich geben.
Russophilus hat mehr Können im kleinen Finger als sie Wissen in ihrem ausgedörrten Hirn.
Machen Sie einfach ihre dumme Birne zu und verabschieden sie sich hier.

Wir sind immer noch das Volk.

URL
2016-10-16 в 23:16 

Motorola tot? Das ist wirklich ein Schocknachricht am späten Abend und macht mich sehr betroffen!
Mein tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden und Kameraden!

Munnie

URL
2016-10-16 в 23:23 

Anmerkung: Auch im Hinblick auf den Tod von Motorola werden weitere rattenhäufen kommentarlos gelöscht.

URL
2016-10-16 в 23:31 

lilith
Es gibt Momente, da vergesse ich meine gute Erziehung. Ich würde solche Dummschwätzer liebend gern ignorieren. Immer klappt das leider nicht.
Doch das spielt jetzt eigentlich keine Rolle mehr.
Wieder ist einer der Besten ermordet worden. Ein Kämpfer für die Freiheit im Donbass. Was für eine verdammte Scheiße.

URL
2016-10-16 в 23:33 

Motorola wurde durch eine improvisierte Bombe im Fahrstuhl seines Wohnhauses ermordet,auf so engem Raum hatte er keine Chance.
Denis Pushilin musste leider den Tod unseres feinen,liebenswerten Donbasshelden, und bestem Kampfgefähten von Givi bestätigen.
Ruhe in Frieden Anatoly!
kid

URL
2016-10-16 в 23:36 

lilith, die letzten Zeilen kamen von mir.
Vor Wut habe ich vergessen, den Namen darunter zu setzen.

An alle Hinterbliebenen und Freunde von Motorola mein aufrichtiges Beileid.

Wir sind immer noch das Volk.

URL
2016-10-16 в 23:41 

Hi,

der Sucher ist immer auf der Suche nach der Wahrheit und hält sich dabei an die Gesetze der Magie - Literatur und Realität verschmelzen.

Aus meiner jungen Sicht, der erst seit Kurzem in dem Dorf zu Besuch ist, handelt es sich bei der meisten Magie um die, die Extreme schafft. Rechts und Links, Positive und negative, vsa und rf.

Besonderen Dank an alle Bewohner, die im Dorf Weisheit verbreiten. Meinungen sind vielfältig - wir brauchen alle um uns unsere eigene zu Bilden. Aber diese sind auch immer manipulativ.

Es gibt in der virtuellen Welt viele verschiedene Gruppen, mit den unterschiedlichsten Zielen, wie findet man sein eigenes?

Burmester

URL
2016-10-16 в 23:48 

Die Nachricht von Motorolas feigen Mord macht sehr betroffen. Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen und all jene, die einen zuverlässigen Freund und Kameraden verloren haben.
hbiene

URL
2016-10-16 в 23:53 

"Gute Kommentare sowas wie ein "Daumen hoch" geben zu können, finde ich positiv, weil manchmal brennt es einen direkt "Ja genau" zu rufen, möchte aber nicht den Stream (damit) unterbrechen,
und wurde jemand persönlich angesprochen, ist das Anklicken auch ein Zeichen, dass der Angesprochene es gelesen hat, aber nichts darauf zu sagen gibt, weil man d accor ist.

Ich finde es so unkompliziert wie möglich am besten.

Der Einwand, es könnten sich Trolls einkaufen und fordern ist absolut wichtig.
M.E."

Diesen Vorschlag möchte ich sehr unterstützen! Ich hatte in der Vergangenheit schon oft das Bedürfnis, einfach mal einen Beitrag zu "liken" oder auch zu "disliken", wie es bei FB üblich und bewährt (weil beliebt) ist. Z.B. ich schreibe ja schon seit Monaten eher selten, und wenn, dann möglichst kurz und knackig. In letzter Zeit habe ich sogar oft Probleme, alle Beiträge verfolgen zu können. Aber ich möchte schon ganz gern ab und an signalisieren, dass ich bestimmte Gedanken gut finde, ohne mich auch dem Erwartungsdruck auszusetzen, nun auch gleich einen größeren und halbwegs intellektuell wirkenden Text absondern zu müssen, um überhaupt wahrgenommen zu werden. Ich habe dazu meist nicht die Zeit, nicht die Muße und manchmal will ich es einfach nicht. Aber "Daumen hoch", "Lachsmiley", "Tränensmiley"; "wütend" oder ähnliches wäre schon toll! Ihr werdet sehen, wie viele auch stille Leser sich plötzlich bemerkbar machen und durch ihre ersten Geh-(Klick-)Versuche auch vielleicht dazu animiert werden würden, auch mal selbst etwas zu schreiben.

Aber insgesamt ist die hier jetzt ausgebrochene Ideenepidemie toll und ansteckend. Weiter so, dann wird sich schon alles zurechtruckeln!

URL
2016-10-17 в 00:15 

Kleiner gute Nacht Gedanke von Michael Klonovsky
Abendlicher 15. Oktober 2016

Ulrich Schacht, Schriftsteller und Großkomtur des St.-Georgs-Ordens, bemerkt, es sei ein "Treppenwitz der Weltgeschichte", dass heute Moskau als "der Sitz der Reaktion" gelte, ein Vorwurf, welcher bekanntlich vom Kreml aus 70 Jahre lang gegen die Metropolen des Westens geschleudert worden war. Und fügt hinzu: Nachdem Russland mit dem Import westlicher Fortschritts-Ideen, nämlich jener von 1789 und daran anschließend der des Marxismus, so einschlägige Erfahrungen gemacht habe, könne man verstehen, warum die Russen heute eher skeptisch auf westliche Empfehlungen über die Gestaltung ihrer Zukunft reagierten.

Maxim

URL
2016-10-17 в 00:25 

Die Schraube dreht sich also immer weiter. Die letzten Tage waren offenbar "die Ruhe vor dem Sturm". Am besten gefielen mir jene "Analysen", wo manche meinten, dass sich die europaratten vom Herrn und Meister abwenden würden (teilweise wurden sie sogar als DER entscheidende Faktor zur Lösung der Krise gesehen - welche Arroganz! - oder ist es schlicht Dummheit?) . Man kann ja jetzt sehr gut beobachten, wie stark sie sich abwenden ... Wie hätte das - rein technisch - auch funktionieren sollen? Hoffnung ist ja recht schön und gut, solange sie nicht hoffnungslos unrealistisch ist ...

Was bringt eine Eskalation (kleiner bis mittlerer Krieg) den ziocons? Zwei Dinge auf jeden Fall: 1. verbrannte Erde 2. Reduzierung der Weltbevölkerung (zwar noch nicht das Ziel erreicht - aber immerhin ein erster Schritt). Dabei kann die Eskalation ruhig auch etwas unkontrolliert verlaufen. Ist ja weit weg von der "Heimat" ...

Was wäre wenn ... Ich würde Rußland an allen Ecken und Enden gleichzeitig binden: Ukraine, Syrien, Kaukasus?, evtl. "Terroranschläge" in Moskau? - Nichts großartiges - eher "kleine Scharmützel".

Ich hoffe, ich habe Unrecht.

sloga

URL
   

Russophilus

главная